Business Intelligence

Business Intelligence: wissen, was im Unternehmen passiert

 

Ergebnisse können dann detailliert unter verschiedenen Gesichtspunkten in elektronischer Form dargestellt, verglichen und ausgewertet werden.

Zu diesen Details gehören die Präsentation der Daten (Reporting), der Vergleich und die schnelle Berechnung von „kritischen“ Daten (Pivot-Tabelle), das Herstellen von Zusammenhängen (Data-Mining) und die Steuerung der einzelnen Schritte für die Aufbereitung und Berechnung der erforderlichen Daten. Die einzelnen Werkzeuge dafür sind im SQL-Server 2005, 2008 integriert (SSRS, SSAS, SSIS).

  • Reporting Services (SSRS)
    Mit einem Webbrowser werden die vordefinierten Berichte mit den aktuellen Daten generiert und angezeigt. Mit Parametern können die Daten bei Bedarf selektiert und eingegrenzt werden. Die Berichte
    können als Listen, Gruppierungen oder Diagramme (auch in Kombination) dargestellt werden. Navigationspunkte blenden Details ein und aus. Umfangreiche Exportmöglichkeiten erweitern die
    Funktionalität (Drucken, PDF, Excel, CSV, …). Eine Steuerung der Zugriffsrechte ist integriert.
  • Analysis Services (SSAS)
    Große Datenmengen, die Excel nicht verarbeiten kann, werden im SQL-Server aufbereitet (OLAP
    Cube) und aussagekräftig dargestellt. Die Darstellung wird in Excel durch Pivot-Tabellen
    realisiert. Je nach Gestaltung der Pivot-Tabelle werden die entsprechenden Werte gefiltert, gruppiert, sortiert und berechnet. Die Neuorganisation der Pivot-Tabelle nach einer Veränderung geschieht innerhalb von wenigen Sekunden: Durch einfaches „Ziehen“ der einzelnen Felder gestaltet man die Pivot-Tabelle neu und bringt so die auszuwertenden Daten in den gewünschten Zusammenhang.
  • Data-Mining
    befasst sich mit der Analyse der in den Daten versteckten Informationen und Ihrer Zusammenhänge, wie z. B. das Kaufverhalten von Kunden und was es über sie aussagt. Die Methoden sind für sehr große Datenmengen optimiert. Eine Mustererkennung steht hier im Vordergrund.
  • Integration Services (SSIS)
    Integration Services bietet die entsprechenden Werkzeuge zur Steuerung der Datenströme. Dazu gehören der Import und Export, das Zusammentragen und Berechnen sowie die Aktualisierung der Cubes (Pivot-Tabellen) und der Mining-Modelle. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten im Workflow können Administratoren per E-Mail benachrichtigt werden.